Rosazea

RosazeaRosazea ist eine entzündliche Veränderung der Gesichtshaut, deren Krankheitsbild in den meisten Fällen chronisch verläuft. Bei der Krankheit kommt es zur Erweiterung der Blutgefäße, wodurch sich die Haut vorwiegend an Stirn, Wangen und Nase auffallend rötlich färbt. Meist gehen diese Hautveränderungen mit der Bildung von kleinen Knötchen einher, die auch eitrigen Charakter annehmen können. In fortgeschrittenem Stadium kommen Hautschwellungen hinzu, die vorrangig bei Männern als sogenannte „Knollennase“ auftreten, die durch das wuchernde Wachstum der Talgdrüsen entsteht. Gesicherte Erkenntnisse über die Ursachen von Rosazea stehen noch nicht zur Verfügung, Fachleute sind sich jedoch einig, dass genetische Veranlagungen und eine gestörte Blutgefäßversorgung die Krankheit ausbrechen lassen. 

Continue reading…